Skip to content

Museum der Babeș-Bolyai-Hochschule

Montag-Freitag: 09:30-13:30. Samstag und Sonntag geschlossen. Es wird empfohlen, um Besuche im Voraus zu planen.

Das Museum der HochschuleKlausenburg wurde im Jahr 2001 gegründet und enthält über 750 originalle Stücke und Faksimilien (Bücher, Jahrbücher, Studenthandbücher, Dokumente, Diplome, Postkarten, Fotografien, verschiedene wissenschaftliche Geräte, Medaillen etc..). Mit deren Hilfe wurde die Geschichte und die Aktivität der Hochschulen, Gymnasien und Univeristäten, die in Klausenburg aus dem sechzenten Jh bis in der Gegenwart aktivieren, ausgebildet. 

Das Museum beherbergt eine kleine technische Sammlung, die alte Geräte aus den Physik-, Chemie- und Biologie- Hochschulen enthält. Diese Geräte wurden für Klausenburger angewandten Forschung verwendet. Dazu gehören ein Hilgerspektrograph, mono- und binoculare Mikroskope, Oszilloskope, signal-Generatoren.Daten sind auch dargestellt im Zusammenhang mit der Vereinigung der 2 Hochschulen, Ungarische und Rumänische, im Jahre 1959, sowie eine Geschichte der Entwicklung dieser multikulturellen Institutionen der europäischen Kultur