Das Salzbergwerk Turda

         Das Salzbergwerk Turda gehört zu den wichtigsten Touristenattraktionen der Region Siebenbürgens, ein wahres Bergbaumuseum in Salzausbeutung aus Siebenbürgen, und gleichzeitig eine moderne Freizeit- und Kurzone .Die salifere Einlagen aus Siebenbürgen sind ungefähr13 Millionen Jahre alt. Dieselbe Salzrohstoffe können sowohl aus Turda als auch aus Ocna Dej, Sic, Cojocna, Valea Florilor und Ocna Mureş ausgebeutet werden.

         Es wird geschätzt, dass die ersten Etappen der Ausbeutung des Salzes in der römischen Zeit begannen, aber die ersten Zeugnisse über die Tätigkeiten stammen aus dem elften Jahrhundert, durch ein Dokument, von der Kanzlei des ungarischen Königreichs, dass an die Einrichtung eines Zoll des Salz in Turda, erinnert. Ab 1918 verfällt die Rolle des Salzbergwerkes Turda, wegen der Entwicklung der Technologie und der Renovierung der Salzbergwerke aus Ocna Dej und Ocna Mureş. Ab 1932 wurde es geschlossen und war während des zweiten Weltkriegs als Verteidigunsbunker verwendet.

         Im Zeitraum von 1950 bis 1992 diente es als ein Lagerhaus für Käse und nach 1992 wurde es für den Publikum geöffnet.

         Das Salzbergwerk Turda litt eine umfangreiche Renovierung, infolge der Durchführung eines Projekts im Wert von 5,8 Millionen Euro, die als Ziel die Verwirklichung eines modernen Erholung und Behandlungszentrum hatte. Somit,wurden: ein Panorama-Aufzug, eine Minigolfanlage, zwei Minibowlingpisten, ein Sportplatz und ein 180-Sitz-Amphitheater, wo Konzerte stattfinden, errichtet. Innen funktioniert  auch ein Karussell, das einen Panoramablick über das Bergwerk Rudolf anbietet. In dem Bergwerk Terezi wurde ein unterirdisches See eingerichtet,der die Möglichkeit für ein Boot fahren bei 112 m Tiefe des Salzberges anbietet.Das Bergwerk Ghizela, wurde so eingerichtet, um als ein Kurbehandlungszentrum zu funktionieren.

         Neben dem Haupteingang gibt es ein Schwimmbecken, der das Ergebnis der Einrichtung der Seen aus Durgău ist. Sie haben einen hohen Gehalt an Natriumchlorid, weil sie auf dem Gelände des alten Salzbergwerkes geformt wurden.

         Address: Turda, Aleea Durgăului Street, no. 7;  Turda, Salinelor Street, no. 54B (allows access for people with neuromotor disabilities)

         Phone: 0364-260.940; 0364-260.941; 0264-311.690

         Fax: 0364-260.968

         E-mail: [email protected]

         Web: www.salinaturda.eu