Skip to content

Das Kloster „Inălţarea Sfintei Cruci“ aus Căşiel

Ungefähr. 25 km von der Stadt Dej auf der Verbindungsstraße zwischen Baia Mare und Dej wurde ein Kloster aus dem 18.Jahrhundert bezeugt.Im Jahre 1959 wurde das Kloster von den kommunistischen Machthaber aufgelöst, aber Neugebaut im 1991,mit der Einweihung „die Kreuzerhöhung und die Heilige Dreifaltigkeit“.

Die Holzkirche ist aus dem 18 Jahrhundert, wurde aus Eichenbalken in Schwalbenschwanz Technik auf Stein-Stiftung errichtet und gilt als eines der wichtigsten Baudenkmäler aus den  rumänisch- siebenbürgischen Raum.

Website: www.protopopiatulortodox.ro/manastiri/manastirea-casiel