Skip to content

Das botanische Naturschutzgebiet Fâneţele Clujului

Die Fâneţele Clujului ist ein floristisches Naturschutzgebiet der sich 3-4 km nördlich der Stadt Klausenburg auf beiden Seiten des Fâneţelor Tals befindet. Es ist eines der ältesten Schutzgebiete aus Rumänien seit dem Jahr 1932. Die Besonderheit des Bereiches ist die Steppenvegetation. Hier gibt es über 450 Pflanzenarten, die der Gegend charakteristisch sind. Die florale Vielfalt wird durch die sehr unwegsames Gelände und der Besonderheiten des lokalen Klima unterstützt. Die Steppenvegetation ist von den Verbänden der Rispengras, Schwingel, dominiert. Botanische Einzelheiten die den Ruhm der Fâneţele Clujului bringen sind zahlreich: Tendril, Schwertlilie, Herbstzeitlose,Pflanzenarten die  auf der  europäischen Ebene geschützt waren sind: Alpenkuhschelle, echter Pfifferling, Genzian. Es gibt hier auch ein Paar seltene Arten von Schmetterlinge die auf europäischer Ebene geschützt sind.