Skip to content

Das Stadtmuseum Dej

Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 09:00-16:00. Samstag und Sonntag geschlossen.

Das Gebäude wurde im Jahre 1860 von dem Architekten Gregory F erbaut und der Besitzer war Baron Naláczi. Befindet sich auf dem zentralen Platz – Bobâlna Anfangs war dort ein Restaurant und ein Hotel.

Das Museum wurde im 1925 gegründet.Die Sammlung besteht aus Stücken, die Darstellung der römischen Inschriften, ethnographische und Volkskunde Objekte, Architekturteile, keramische Röhre für dem Wasserweg, Waffen, Münzen. Eine besondere Kategorie ist die Sammlung der Überreste der Mammut-Fossilien: Zähne und Knochen. Eine aufregende Entdeckung die sich im Museum befindet ist derMünzenschatz aus Nireş (nahe Dej)bestehend aus 30 Silbermünzen.

Die Existenz eines Salzbergwerks (Ocna Dej) in Dej hat bereits zur Entwicklung der wissenschaftlichen und technischen Sammlung beigetragen. Die Sammlung enthält:eine alte Waage für Salz, eine Holzschubkarre für den Transport des Salzes, eine Riemenscheibe für Salz, Öllampen der Bergwerker, gegenwärtige Maschinen.