Skip to content

Das Drăganului – Tal

Es befindet sich an der Grenze der drei geografischen Einheiten: die Vlădeasa Berge, die Meseşşi Berge, der Tiefstand Huedin, durch den Drăgan Fluss durchquert. Am Zusammenfluss mit dem Sebeşel Fluss, befindet sich der See-Drăgan, der durch die errichtung eines Dammes mit einer Höhe von 120 m und eine Öffnung von 422 m, geformt wurde. Das Gebiet ist von einer besonderer Schönheit,dank der bewaldeten Bergrücken, des Sees und Dammes. In der Nähe desTales Drăganului, in der Gemeinde Poieni, findet man die Festung aus Bologa.