Skip to content

Das Geschichtemuseum Schloss

Das Petrechievici-Horvath-Haus gelegen an der Kreuzung der westlichen Seite der Piaţa Muzeului mit der Constantin Daicoviciu Strasse wurde Anfangs des 19 Jh von Daniel Petrechevici-Horvath errichtet mit dem Zweck ein künstlerisch-Kulturellen Lebensmittelpunkt der Stadt Klausenburg zu werden.

Diese Rolle spielte aber das Reduta-Schloss und darum verwandelte sich das Gebäude in einem Reformantengymnasium.Es wurde im Jahre 1925 vom rumänischen Staat gekauft. Seitdem bekam es Archiv der wichtigsten klausenburger archäologischen Entdeckungen und ist heute Sitz des nationalen Geschichtmuseum aus Siebenbürgen.

Website: www.mnit.ro